Franziskus benvenuto!

Ja, wir haben dich am anderen Ende der Welt hergeholt. Gott, der dich berufen, die Kardinäle die dich gewählt und die Katholiken und Christen und Gläubigen und Suchenden, die dich erhofft oder erbeten haben.

473 Jahre kein Jesuit als Papst

1000 Jahre kein Papst, der einen neuen Namen gewählt hat

1272 Jahre kein Papst aus einem anderen Kontinent

All dies sind äußere Umstände. Ein Mensch der das Volk Gottes sichtbar wertschätzt, der den Namen des Poverello als Programm an die Fahne des ersten Dieners aller Diener heftet, der also „sine glossa“ (ohne Hinzufügung oder Weglassung) das Evangelium lebendig werden lassen will, ist ein Mann der Stunde. Aber auch  der Mann, der den großen Missionar Franz Xaver als Vorbild erwählt oder vielleicht doch …?

Wir beten, dass du uns- der Kirche von Rom, der Kirche Europas, der Kirche der Welt – vorangehst, mit uns den Weg gehst, die Caritas Christi in dieser Welt zum Leuchten zu bringen. Den Armen zum Trost, den Reichen zur Mahnung, allen aber zum Heil.

Werbung

Über areopagit

born 1959, Familiy with six children, threee grandchildren, teacher for catholic religion, Contentmanager in many areas for religion.
Dieser Beitrag wurde unter allgemein abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s