Alles Verborgene kommt ans Licht

Manchmal muss ich an das Jüngste Gericht denken, wenn ich an einem Blog schreibe. Da fragen ja die zur rechten und die zur linken Seite: „Wann haben wir dir zu essen, trinken, …. gegeben?“

Ich denke mir da immer wieder: Wieviele Menschen würden staunend vor einem Datenausdruck stehen, auf dem alle Äußerungen stehen, die sie irgendwann mit Hilfe des Internets gemacht hast.

So suche ich dann den Gedanken, der es wert scheint, gesagt bzw. geschrieben zu werden.

Alles Verborgene kommt ans Licht! Also Mut, beim Gutes sagen, Mut beim Gutes tun!

 

 

Werbung

Über areopagit

born 1959, Familiy with six children, threee grandchildren, teacher for catholic religion, Contentmanager in many areas for religion.
Dieser Beitrag wurde unter allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s