Ist Bloggen eine Sünde?

Singt dem Herrn und preist seinen Namen, verkündet sein Heil von Tag zu Tag! (Ps 96,2)

Von diesem Grundsatz ausgehend, ist Gott wohl jedes Mittel recht, um an die Herzen der Menschen heranzukommen.

So habe ich von Anfang an die sog. neuen Medien eingeschätzt. Ob die Datenträger, Computer, Internet, facebook, soziale Medien, usw. Ich war beeindruckt, als Papst Johannes Paul II. einmal meinte: „Jetzt kann der Nachfolger des Petrus also fast mit allen Christen gleichzeitig kommunizieren“. Also los ….

Aber halt: Vieles wird gesagt, was man da nicht zurücknehmen kann. Entschuldigung für jedes Wort, das ich bis heute veröffentlicht habe und welches einen Mitmenschen verletzt hat.

Werbung

Über areopagit

born 1959, Familiy with six children, threee grandchildren, teacher for catholic religion, Contentmanager in many areas for religion.
Dieser Beitrag wurde unter allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s