Wienerisch:“ Jo deafns denn des?“ – Empfängnisregelung usw.

Da haben ein paar Zeitungen wieder etwas zum Lachen gehabt, aber noch mehr die vielen online-user.

Von Anfang an hat mich an dem YOUCAT erfreut, dass die Jugendlichen eine erfrischende Sprache, einen unkonventionellen Zugang gewählt haben. Gerade das Missverständnis in der Übersetzung zeigt auch, wie oft wir nicht aufmerksam zuhören, nicht auf den Geist des Wortes hören, sondern unsere Vorstellungen in Texte hineininterpretieren, bevor wir ihn noch richtig wahrgenommen haben.

Darf man also die Empfängnis regeln?

Die Erfahrung vieler kinderreicher Familien: Wir wollten jedes Kind, aber wir hätten kein Kind zu dem Zeitpunkt geplant, zu dem es gekommen ist.

Ehrlichgesagt, wer von uns kennt wirklich seine Lebenssituation in 9 Monaten?

Werbung

Über areopagit

born 1959, Familiy with six children, threee grandchildren, teacher for catholic religion, Contentmanager in many areas for religion.
Dieser Beitrag wurde unter allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s